Barchfeld-Immelborn: Millionen-Investment in neue Produktionshalle

Der Werkzeughersteller Tribo Hartmetall erweitert seinen Sitz in Barchfeld-Immelborn im Wartburgkreis. Mit einem offiziellen Spatenstich hat am Dienstag der Bau einer neuen Produktionshalle begonnen. Tribo investiert nach eigenen Angaben rund 13 Millionen Euro und nimmt keine Fördermittel in Anspruch. Ab Januar 2021 sollen in dem neuen Gebäude industrielle Werkzeuge für Dreh- und Schneidmaschinen produziert werden. Tribo will mit dem Neubau perspektivisch auch die Mitarbeiterzahl von aktuell 250 erhöhen. Die Geschichte des Thüringer Unternehmens reicht bis 1946 zurück. Unser Ingenieurbüro ist mit der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung beauftragt.